Alles, Diabetes, Diät, Ernährung, Frag den Body-Coach, Gesundheit, HBN, Human Based Nutrition, Neuigkeiten, Supplemente, Training


Sicher kennt jeder regelmäßige Besucher von Body-Coaches auch die HBN-Signatured-Series und damit die kleine aber feine Nahrungsergänzungs-Linie zum patentierten und Preis gekrönten Ernährungskonzept HBN – Human Based Nutrition. NEIN es gibt nicht das 54855-ste gelabelte Creatin-Monohydrat, auch kein Whey-Konzentrat oder BCAA-Kapseln, sondern innovative Nischen-Produkte die es so in der Szene noch nicht gibt.

HBN-LII-Protein-Complex — Das Protein mit niedrigem Insulin-Index

Post-Workout-Trio — Spezifische PWO-Formulas für Männer, Frauen und Best-Ager

HBN -ph-Complex — Sportlerkonforme Elektrolyt-Kombi + Vitamin D

HBN EAA CODE – 99% Proteinsyntheseausbeute mit dieser an MAP angelehnten EAA-Martix + Piperin

Vor einigen Monaten mussten wir ein weiteres Produkt des ursprünglichen Sortiments mangels Nachfrage einstellen – HBN For Life Plus – und damit die BESTE und eine wirklich einzigartige Zusammensetzung von Subtraten und Nährstoffen zum Ausgleich altersbedinger Erscheinungen die uns allesamt mehr oder weniger stark ab dem 40. Lebensjahr und darüber hinaus blühen.

DAS war die ursprüngliche Formel von HBN ForLifePlus

Bei der Durchsicht fällt jedem einigermaßen belesenen Anwender von Nahrungsergänzungen auf das diese Formel bis heutigen Tage seines Gleichen sucht und gerade für Best-Ager gut und gerne als „Non-Plus-Ultra“ zur täglichen Verwendung bezeichnet werden kann. Leider waren die Rohstoffe teilweise sehr selten und daher und kostspielig was letztlich zum VK-Preis von 49,90 Euro für 30 Portionen und damit den Monat bedeutete.

1,66 Euro pro Tag war das Eine, mangelnde Kenntnis über das wahre Potenzial dieser Ergänzung war das andere und dennoch trauern heute noch etliche Anwenderinnen und Anwender HBN For Life Plus nach. In Zusammenarbeit mit meinem inzwischen guten Freund Norbert Graf könnte ich zwar keine neues Produkt mit günstigerem Preis und vergleichbaren Inhaltstoffen auf die beine stellen, was wir aber gemacht haben ist, alle Inhaltstoffe aufzuschlüsseln und eine aquädaten Alternative vorzuschlagen.

HIER nun unsere Idee zum Ersatz von HBN ForLifePlus (Tagesdosierung)

VITAMIN D — 2000 IU

Vitamin C — 500mg

Calcium — über HBN-ph-Complex –1 Portion

L-Glutamin — 5000mg

D-Ribose — via Peak ATP — 200mg

L-Cystein — 1000mg

Bromelain — 500mg

Phosphatidylserin — 800mg!!

Ubiquinol — 100mg

——————————–

Anstelle einer Supplementierung mit Aronia-Extrakt schlagen wir die tägliche Aufnahme einer Portion Beerenobst, vornehmlich Blaubeeren oder Heidelbeeren vor.

Eine spezielle Supplementierung mit L-Carnitin wird in unserer neuen Auflage nicht mehr empfohlen. Grund hierfür sind Meldungen die einer hohen Zufuhr von Carnitin eine vermehrte Bildung möglicherweise Gefäß schädigender sog. TMAO (Trimethylamin-N-oxid) nachsagen. Zwar muss ein tatsächlich schädigender Effekt in weiteren Studien erst gefestigt werden, dennoch gibt es bereits einige Tier- und auch Humanstudien die einen Zusammenhang nicht mehr für unmöglich halten, während andere Untersuchungsergebnisse diesbzgl. ins Leere laufen (1-4).

Fazit

In der Tat eine Stange an einzelnen Ergänzungen die man sich für den Ersatz von HBN For Life Plus beschaffen und in den Schrank stellen muss. Wir haben es einmal durchgerechnet. Tatsächlich käme euch die Tagesportion (inkl. einer Portion Blaubeeren) auf über 3 Euro anstelle der damaligen 1,66 Euro im All-In-One. Unsere Lösung stellt also bestenfalls einen Kompromiss dar, wir wollten es aber dennoch nicht missen Euch etwas zu präsentieren und einen Lösungsvorschlag vorzustellen. Wieweit ihr diesen nun umsetzt ist natürlich Euch überlassen. Vielleicht bekommen wir eines Tages genug „Pro-Stimmen“ zusammen um eine Neuauflage von HBN For Life Plus in Erwägung zu ziehen. Falls ihr den Complex zurück haben wollt fühlt euch hiermit aufgerufen uns zu schreiben!

Sportlicher Gruß

Holger und Norbert

——————————-

Quellen

(1)

http://www.nature.com/nm/journal/vaop/ncurrent/full/nm.3145.html

(2)

http://www.atherosclerosis-journal.com/article/S0021-9150(15)30192-1/Abstract

(3)

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25164827

(4)

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/11529691

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.