Diät, Ernährung, Gesundheit, HBN, Neuigkeiten

 

 

Auf der Suche nach stetig neuen Rezept-Ideen für die schmackhafte Umsetzung von HBN sind wir wieder auf ein tolles Rezept von Fitness-Kochclub gestoßen das wir unserer Community nicht vorenthalten möchten.

Wenn Ei auf Chilli trifft bedeutet das nicht nur einen enorm sättigenden, sondern auch höllisch Fett verbrennenden Leckerbissen der sich sowohl für ein herzhaftes Frühstück als auch für eine Kohlenhydrat arme Mittagsmahlzeit, einen Snack oder ein Abendessen eignet.

Capsaicin  – Der Fatburner aus Chilis

Chilis eignen sich nicht nur hervorragend zum Schärfe gebenden verfeinern von Mahlzeiten sondern bringen über dies einen Fett verbrennenden Effekt mit sich. Das was der Chili die typische Schärfe verleiht ist eine Substanz namens Capsaicin. Ihr wird in mehreren Studien eine Erhöhung des thermischen Effekts von Nahrung nachgewiesen was so viel bedeutet wie ein erhöhter Kalorienverbrauch nach seiner Aufnahme. Auch als Appetitzügler hat man Capsicin bereits erfolgreich getestet, hier allerdings mit einer möglichen Desensibilisierung bei Dauerkonsum (1).

Eier – Besser frühstücken heißt nach HBN frühstücken

Sie sind bekannt als Nährstoffbomben, als Lieferant für eine hohe Menge antioxidativer Substanzen und werden in neuen Studien sogar für eine positive Veränderung bei Cholesterin verantwortlich gemacht (2). Eier glänzen durchweg als wertvolles Lebensmittel und scheinen einer Studie von Missimer et al (3) zur Folge sogar für länger anhaltende Sättigung in den Morgenstunden sorgen, als diese mit einem Standart-Kohlenhydrat-Frühstück wie einer Schüssel Haferflocken der Fall ist.

Chili-Champignon-Omlett

Nachdem der nutritive und diätische Nutzen von Eiern und Chili nun klar hervorgehoben wurde wird es jetzt Zeit für den Faktor GESCHMACK und ein dazu passendes Rezept. Auftritt von Fitness-Kochclub.de die wieder einmal etwas Großartiges aus dem Hut gezaubert haben. Viel Spaß beim nachkochen und genießen!

Die Fakten

  • Vegetarisch (mit Ei – ohne Milch)
  • Getreide-frei
  • Für Frühstück, zu Mittag und zu Abend geeignet
  • Zubereitungszeit 15 min
  • Low-Carb
  • HBN-tauglich
  • Nährwerte: Kal: 590 / E: 35 g / K: 11 g / F: 47

Das wird benötigt

  • Pfanne mit guter Beschichtung (sehr empfehlenswert: Woll-Pfanne)
  • Pfannenwender
  • Becher / Messbecher / Glas
  • Kleine Schüssel
  • Schneidbrett
  • 1 Gabel

Zutaten

  • 4 Eier
  • 100 g frische Champignons
  • 1 Chili (je nach Schärfe und Vorliebe dosieren)
  • 1 Tomate (normale Größe)
  • Kokosöl (am besten gedämpftes – alternativ Butter oder Butterschmalz)
  • Meersalz
  • 1 Rote Zwiebel (Walnussgroß genügt)
  • 1 Limette (optional)
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 TL Sesam
  • Grüne Kräuter wie Kerbel, Basilikum, Petersilie, Koriander etc. (für Rohkostfaktor und Optik)

Anleitung – So machst du´s !!

Schritt 1♦

Pfanne heiß werden lassen und Champignons nebenbei in Scheiben schneiden.

Falls nötig die Champions mit der Hand oder einem Küchenpapier von möglichem Schmutz befreien.

Die Champignon-Scheiben je nach Pfanne mit oder ohne Fett anbraten

.

 

Schritt 2♦

Schlag nebenbei die Eier auf und gib sie in ein Glas oder einen Messbecher.

Schritt 3♦

Viertle danach die Tomate, schneide das Kerngehäuse heraus und wirf dieses in das Glas zu den Eiern.

Schneide die Tomate in kleine Würfel, gib davon die Hälfte zu den Eiern und stell die andere Hälfte davon in einer kleinen Schüssel beiseite.

 

Tipp Oftmals wird das Tomaten-Kerngehäuse weggeworfen, aber das ist Verschwendung, denn es enthält Ballaststoffe, macht das Omelett saftig und verbessert den Geschmack.

Schritt 4♦

Schneide die Chilischote in dünne Scheibchen.

 

Schritt 5♦

Sobald die Pilze schön braun sind, kannst du nochmal etwas Kokosöl zu den Pilzen geben.

Schwenke die Pfanne, damit sich das Fett gleichmäßig verteilt.

 

Tipp Fett sollte niemals rauchen, deswegen verwende nur halbe Hitze um keine Trans-Fettsäuren zu erzeugen.

 

Schritt 6♦

Gib nun eine Prise Salz in das Glas Eier und verrühre alles kräftig mit einer Gabel.

Gieße die Eier mit den Tomaten und den Chili-Scheibchen danach gleichmäßig über die Champignons in der Pfanne.

Du kannst nun das Omelett schonend auf kleiner oder mittlerer Stufe vor sich hin braten lassen.

 

Tipp Ab jetzt darfst du das Ganze nicht mehr verrühren, da du sonst Rührei bekommst. Ebenfalls ist auch kein Wenden erforderlich.

Schritt 7♦

Währenddessen kannst du die Rote Zwiebel in Würfel schneiden und zu den restlichen Tomatenwürfeln in die Schüssel geben.

Gib noch 1-2 EL Olivenöl, 1 Prise Salz, 1 TL Sesam und gehackte frische Kräuter deiner Wahl hinzu und vermenge es mit einem Löffel.

Schritt 8♦

Sobald die Oberfläche der Eier trocken und fest wird (muss sein, damit es sich rollen lässt und durchgegart ist), kannst du die Pfanne ausmachen und das Omelett mit einem Pfannenwender vorsichtig wie einen Teppich zusammenrollen.

Danach kannst du das Omelett evtl. noch 2 min in der Pfanne ziehen lassen, dadurch wird es stabiler und lässt sich leichter aus der Pfanne nehmen. Gib anschließend das Omelett auf einen Teller.

 

Tipp Du kannst das Omelett auch in der Pfanne lassen und direkt so essen, damit sparst du an Geschirr beim Abwasch!

Schritt 9♦

Gib das Gemüse zum Omelett und presse eine halbe Limette über dem Gemüse und den grünen Kräutern aus. Dabei kannst du auf zeitsparende Weise mit den Fingern die Kerne auffangen, falls die Limette welche hat.

Das frische Gemüse ergänzt sich perfekt mit dem saftig warmen Rührei.

Die Tomatenwürfel im Ei machen es saftiger und mildern die Schärfe der Chilischote

 

Chili Champignon Omlett – Rezept-Code in HBN FitFoodPlan

Natürlich haben wir für alle User von HBN-FitfoodPlan bereits unsere Hausaufgaben gemacht. Der Rezept-Code zum direkten tracken unseres neuen Rezepts lautet:

WIR WÜNSCHEN EUCH EINEN GUTEN APPETIT

Team BODY-COACHES mit Team FITNESS-KOCHCLUB

——————————————

Quellen

(1)

CAPSAICIN – Scharfe Wunderwaffe gegen zu viel Körperfett?

(2)

http://jn.nutrition.org/content/early/2017/01/10/jn.116.241877.abstract

(3)

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28146063

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.