Tested HMB

14,90

  • Abkömmling der essentiellen Aminosäure Leucin
  • Eigenständiger Effekt
  • Beeinflusst den Proteinstoffwechsel
  • Additiver Effekt mit Creatin
  • Einfache Darreichungsform
  • 120 Kapseln pro Dose
  • 1500mg pro Portion ( 3 Kapseln )

( 0,12 € / Stück )

Beschreibung

HMB steht für die kurzkettige Fettsäure Beta-Hydroxy-Beta-Methylbutyrat. Von etwa 5% allen aufgenommenen L-Leucins mit der Nahrung weiß man um die körpereigene Umwandlung in HMB. Neben dieser Umwandlung produziert unser Körper im Rahmen des Metabolismus zudem etwa 0,3g HMB und auch über natürliche Lebensmittel wie beispielsweise Grapefruits, Alfalfa oder Avocados nehmen wir HMB in signifikanten Mengen auf.

HMB unterstützt die Energiebereitstellung im sog. Zitronensäurezyklus (Citratzyklus) wo der Abbau von Substraten hauptsächlich unter Einfluss von Sauerstoff (auf oxidativem Wege) stattfindet.  Ein Sammelsurium an Einzelstudien deutet darauf hin, dass HMB Abbau von Muskelzellen durch die Hemmung Muskel abbauender Enzyme und eine Abdichtung der Muskelzellmembran fördert. Wenngleich der letztliche Beweis noch fehlt zeigt HMB in Untersuchungen bereits einen eigenständigen Effekt auf die Proteinsynthese sowie Synergie-Effekt mit der Verabreichung von Creatin welches nachweislich Maximalkraftleistungen mit Krafttraining fördert, sofern die tägliche Aufnahme 3g beträgt.